Archiv der Kategorie 'Kolloquium SoSe 2010'

Freitag 7.05. INEX – Links gleich Rechts und Rot gleich Braun? Intervention in eine politische Debatte + am 08.05 Workshop und BALKAN BEATZ! Party

Die Initiative gegen jeden Extremismusbegriff (INEX) aus Leipzig gründete sich im Jahre 2008 um einem ständig verwendeten und kaum hinterfragtem politischen Kampfbegriff etwas entgegenzusetzen. In einem offenen Brief erläutern sie ihre Kritik am Extremismuskonzept und der damaligen Verwendung nicht nur in der Stadt Leipzig und dem Bundesland Sachsen. Im Februar diesen Jahres erneuerten sie ihre Kritik und nahmen Bezug auf Pläne der neuen Bundesfamilienministerin Kristina Schröder ehemals Köhler, die u.a. besagen, dass mit vom Bund zur Verfügung gestellten Mitteln vermehrt Projekte unterstützt werden sollen, welche sich neben dem sogenannten Rechtsextremismus auch dem „Linksextremismus“ bzw. Islamismus annehmen sollen.
Neben ihre Inhaltlichen Kritik am „politischen Extremismus“ wollen wir mit ihnen auch weitere Möglichkeiten der Intervention diskutieren und etwaige Kritik an ihrem offenen Brief oder inhaltliche Nachfragen klären.

Ein Artikel zur aktuellen Familienministerin Kristina Schröder: Ein Garten voller Böcke

Zu empfehlen sind weiterhin die Artikel unseres ersten Referenten Wolfgang Wippermann
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und 8. Mai. Workshop und Balkan BEATZ! Party in der Hansa48.

ab 15:00 : Ambivalenz des 8. Mai – Über Feiern und Gedenken

in der Hansastraße 48 – http://hansa48.de/neu/index.php

Am 8. Mai 1945 kapitulierte die deutsche Wehrmacht gegenüber den Alliierten. Dies bedeutete den endgültigen Zusammenbruch des Nationalsozialismus. Das Verhältnis der Deutschen zu diesem Tag war und ist ein ambivalentes.
In einem Workshop mit begleitendem Vortrag unter dem Titel „Der 8. Mai und seine Inszenierung zwischen Befreiung und Niederlage“ soll ein Überblick über verschiedene Phasen der Erinnerungskultur rund um den 8. Mai gegeben werden. Die Grundlage hierfür bilden Reden deutscher Politiker zu diesem historischen Datum.

Artikel zum Thema:

Phase2 Über die Bedeutung des 8. Mai für die deutsche Erinnerungspolitik

komplette Weizsäcker Rede

Über Exbundespräsident Weizsäcker

Geschichtskongress des VVN BdA

ab 23:00 : BALKAN BEATZ PARTY (ebenfalls in der Hansa48)

Wie bereits in den letzten Semestern ist der Hamburger DJ Romavilo von FSK zu Gast und wird mit seinem Mix aus Balkan Beatz und Drum‘n'Bass dafür sorgen, dass wir für die Feier zum Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus auch den richtigen Soundtrack haben. Der Eintritt kostet 3 Euro

29.4.2010 Dr. Michael Heinrich: Der Fetischismus-Begriff bei Marx. Eine Einführung

Am Donnerstag den 29.04.2010 wird Dr. Michael Heinrich eine Einführung in den Fetischismus-Begriff von Karl Marx geben. Welcher Stellenwert kommen diesem Begriff in der marxschen Theorie zu? Welche Bedeutung besitzt er noch heute? Diesen und weiteren Fragen wird Michael Heinrich in seinem Vortrag nachgehen.

Literatur:
Heinrich: Michael: Wie das Marxsche Kapital lesen?, 2008
Heinrich, Michael: Kritik der Politischen Ökonomie. Eine Einführung, 2007

Die Homepage von Michael Heinrich:

Di. 20.04.10 Prof. Dr. Wolfgang Wippermann (FU Berlin): Politologentrug. Ideologiekritik der Extremismus-Legende

Das Kolloquium startet nun endlich wieder. Dienstag, den 20.4.2010 um 18 Uhr in der Olshausenstraße 40, R.13 [Alte Mensa, kl. HS].

„Extremismus“ gibt es nicht. „Extremismus“ ist eine Legende, die mit einem Politologentrug bewiesen wird. Dies geschieht durch offizielle und inoffizielle Mitarbeiter des Verfassungsschutzes mit dem Hinweis auf die Totalitarismustheorie. Sie ist jedoch empirisch nicht bewiesen worden und als Ideologie anzusehen, mit der einige Parteien und der Staat bestimmte außen- und innenpolitische Ziele erreichen wollen. Die Extremismus-Legende lenkt zudem von den wahren Gefahren wie dem Rassismus in der Mitte der Gesellschaft und dem Abbau der Demokratie von oben ab. Beides droht gerade heute. Daher ist eine Ideologiekritik der Extremismus-Legende gerade heute notwendig. (mehr…)

Voilà:
Veranstaltungsreihe im Sommersemester 2010




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: