20.11. Philosophischer Salon

Ort: FH Kiel | Bunker D | 17-19 Uhr

Das Revolutionsverständnis von Hannah Arendt

Es gibt nichts mehr, „wofür es sich zu kämpfen lohnte, als das, was das Älteste ist und von allem Anfang an, jedenfalls im Abendland, das eigentliche Wesen von Politik bestimmt hat – nämlich die Sache der Freiheit gegen das Unheil der Zwangsherrschaft jeglicher Art.“ (Hannah Arendt, Über die Revolution)

Michael Holldorf wird in seinem Beitrag über das Revolutionsverständnis von Hannah Arendt referieren. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an im Bereich der Politikwissenschaft der CAU Kiel .

Mit freundlicher Unterstützung der Rosa Luxemburg Stiftung





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: