Archiv für September 2012

26.9. Philosophischer Salon

Ort: FH Kiel | Bunker D | 17-19 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung der Rosa Luxemburg Stiftung

Am Mittwoch den 26. September beginnt die zweite Saison des Philosophischen Salons an der FH Kiel. Der Themenschwerpunkt liegt auf der Kritischen Theorie. Die Auftaktveranstaltung beschäftigt sich mit der Gründungs- und Frühgeschichte der Instituts für Sozialforschung und zum Thema wird Sebastian Klauke, Doktorand an der CAU Kiel, sprechen.

„Das Institut für Sozialforschung wird stets in enger Verbindung zur sogenannten Kritischen Theorie um Max Horkheimer und Theodor W. Adorno wahrgenommen. Sehr viel weniger häufig wird dabei in den Blick genommen, dass Horkheimer nicht der erste Direktor des Instituts war. Carl Grünberg bestimmte für beinahe eine Dekade das Wirken des Instituts und legte dabei den Fokus auf den Erforschung der Arbeiterbewegung. Dies war auch ganz Sinne des Finanziers des Instituts, denn Felix Weil wollte den Marxismus und die Beschäftigung mit den Fragen der Arbeiterbewegung akademisch verankern. Im Rahmen dieser Veranstaltung soll es um die wenig beachtete Gründungs- und Frühgeschichte des Instituts für Sozialforschung gehen.“

Weitere Informationen unter

http//www.philosophischersalon.blogsport.de




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: