Samstag 13. August | Uni Kiel: John Kannankulam zum Thema „Autoritärer Etatismus“

Am Samstag den 13. August wird Dr. John Kannankulam, Juniorprofessor an der Universität Marburg, in dem ersten Teil der Veranstaltung über das Konzept des „Autoritäten Etatismus“ des marxistischen Staatstheoretikers Nicos Poulantzas sprechen. In einem zweiten Teil wird der Referent das von ihm sowie Sonja Buckel und Jens Wissel betriebene Forschungsprojekt „»Die Transnationalisierung des Staates im Prozess der Entstehung einer gemeinsamen europäischen Migrationskontrollpolitik«“ vorstellen und erläutern, wie in diesem verschiedene Konzepte der materialistischen Staatstheorie etwa in Anschluss an Antonio Gramsci zur praktischen Anwendung kommen.

Die Veranstaltung beginnt um 15:30 und wird gegen 18:30 enden und an der Kieler Uni, Alte Mensa, kleiner Hörsaal (Olshausenstraße 40) stattfinden.

Als Grundlage und eventuelle Vorbereitung eignen sich Kannankulams Beiträge in einem von der associazione delle talpe sowie der Rosa Luxemburg Initiative Bremen herausgebenen Reader zur Einführung in die materialistische Staatstheorie:

http://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/rls-papers_Staatsfragen_0911t.pdf

Link zum Forschungsprogramm von Kannankulam: http://www.staatsprojekt-europa.eu





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: