Archiv für Dezember 2009

Pünktlich 18:00 Uhr!!!! 17.12.09 Prahl/Danker: CAU im Nationalsozialismus

Nun zum letzten Mal diesen Jahres gibt es im Rahmen der Vortragsreihe des Arbeits-und Aktionskreises kritischer Studierender (Infos: akkiel.blogsport.de) einen Vortrag wie gehabt nur diesmal pünktlich um 18:00 Uhr in der OS75, Geb. 2, R.23 von Prof. Dr. Hans-Werner Prahl und Prof. Dr. Uwe Danker zur Auseinandersetzung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit dem Nationalsozialismus.
(mehr…)

Was ist kritisches Denken?

Raus aus der Vereinzelung, rein in die Diskussion der gesellschaftlichen Verhältnisse. Prof. Dr. Alex Demirovic diskutiert in dem Audiobeitrag der Frage der Kritik.

Aber hört selbst.

Samstag 12.12. Workshop: Lass uns zusammen deinen Computer befreien !

Eine Einführung in die Bedeutung freier Software / praktische Befreiung
deines Computers.
Am kommenden Samstag den 12. Dezember findet in den Büroräumen der
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Exerzierplatz 34 ab 10:30, ein vom AK kritischer Studierender
organisierter Workshop zum Thema freie Software statt. Neben einer theoretisch inhaltlichen
Einführung ins Thema und einem vegan/vegetarischen Frühstücksbuffet
steht das umrüsten eures PCs und Laptops im Zentrum dieses Tages. Also
bringt alle eure Computer mit !
WICHTIG !! Kopiert vorher alle eure persönlichen Daten auf eine andere
Festplatte, da das am Samstag unnötig viel Zeit in Anspruch nehmen würde
und wir auch nicht dermaßen viele externe Speichermedien zur Verfügung
stellen können. (mehr…)

11.12.2009 Sookee: Homophobie und Sexismus im deutschen Rap

Jetzt Freitag wird Sookee (Rapperin) aus Berlin in der Olshausenstraße 75, Gebäube 2 im Raum 23 von 18-20 Uhr einen Vortrag halten.

Sookee selbst dazu:
„Der Vortrag geht davon aus, dass Homophobie – auf Sexismus basierend – im deutschsprachigen Rap dahingehend Raum gegeben wird, dass eine Normalisierung von homophoben Äußerungen und Haltungen zu beobachten ist. So wird vielfach argumentiert, dass keine direkte Diskriminierung Homosexueller damit artikuliert werden soll – vielmehr handele es sich um eine jugend- bzw. subkulturelle Abgrenzungsstrategie gegenüber einer bürgerlichen Erwachsenenwelt.

Wie aber verhält es sich mit Rezeptionsweisen, die sehr wohl homophoben Strukturen zuarbeiten und sich in psychoemotionale Entwicklungen Jugendlicher einschreiben? Wieviel soziale Verantwortung sollte Akteur_innen der Szene abverlangt werden? Welche Bedeutung haben medienwirksame Schock-Inszenierungen in einer kapitalistischen Gesellschaft?

Im Anschluss an den Vortrag wird es Raum geben, sich diesen und anderen Fragen rund ums Thema in einer Diskussion zu widmen.“

Für weitere Infos geht einfach auf ihre offizielle Homepage:

http://www.sookee.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Sookee

Radio-Sendung zur Besetzung der alten Mensa in Kiel

Diese im Rahmen des Freien Sender Kombinates Hamburg von Mitgliedern des Arbeitskreises Kritischer Studierender Kiel produzierte Radiosendung beschäftigt sich mit der Besetzung der Alten Mensa in Kiel.

Es erfolgt eine Darstellung der bisherigen Ereignisse und und darauf folgend der Versuch der Analyse. Untermalt wird die Sendung von O-Tönen, die am Montag den 30.11. in der Alten Mensa aufgenommen worden sind.

Datei als MP3

Datei als OGG

Rede vom AK zum Bildungsstreik

gibts hier als PDF.

Diesen und andere Texte, die im „Arbeits- und Aktionskreis kritischer Studierender“ produziert wurden sind auch unter den Registerkarten „Freiraum“ und „Bildung“ abrufbar.

Viel Freude, Kritik und Erkenntnis




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: