13.05 „Ausgrenzung als runde Sache – Nationalismus und Rassismus im deutschen Fußball“ – Gerd Dembowski

Am heutigen abend wird es einen Vortrag von Gerd Dembowski zu Nationalismus und Rassismus im deutschen Fußball geben. Neben seiner Liebe zum runden Leder, welche im Umland von Recklinghausen geweckt wurde, beherrscht er auch das ein oder andere Saiten Instrument und wird am Donnerstag, den 14. Mai, ab 20 Uhr im Subrosa Gaarden einerseits aus seinem Buch „Countrymusik und Fußball“ vorlesen und darüber hinaus spielt er live seinen persönlichen Buch Soundtrack aus country, antifolk und anderem lo-fi. Das unser Referent für die behandelte Thematik mehr als geeignet ist zeigt ein kleiner Blick in die Biografie seines politischen Engagements. So war Gerd von 1996 bis 2001 Sprecher des Bündnisses aktiver Fußballfans (baff), veröffentlichte seit 1995 u.a. für taz, junge welt, jungle world, übersteiger, phase 2 und ballesterer und tourte mit der Ausstellung “Tatort Stadion”, welche sich mit Rassismus und Diskriminierung in deutschen Stadien beschäftigt, bis 2005 durch ca. 50 Orte. Mit dieser Ausstellung machte er z.B. auch Halt in der Pumpe in Kiel. Für weitere infos checkt einfach mal seine Internetseite.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: