Archiv für Dezember 2008

17.12.08 Gesellschaftskritik nach Karl Marx

Der Vortrag wird von der Marxistischen Abendschule Hamburg gehalten und soll eine erste Einführungs in die Marxsche Theorie bieten. Diese ist eine der möglichen Grundlegenden Positionen einer kritischen Gesellschafttheorie. (mehr…)

Antisemitismus von Links

Am kommenden Mittwoch wie gehabt 18H kommt Olaf Kistenmachen zum Kolloquium. Er ist Historiker und betreut die Sendereihe „Antisemitismus von links“ beim Freien Sender Kombinat (FSK) Hamburg.
In seinem Vortrag wird es um den Antisemitismus in der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) der Weimarer Republik gehen. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und eine anschließende Diskussion, um sich in das Thema einzuarbeiten empfiehlt Olaf Kistenmachen folgende Texte:

Olaf Kistenmacher: Vom „Judas“ zum „Judenkapital“. Antisemitische Denkformen in der KPD der Weimarer Republik, 1919-1933.
In: Matthias Brosch/Michael Elm/Norman Geißler/Brigitta Elisa Simbürger/Oliver von Wrochem (Hg.): Exklusive Solidarität. Linker Antisemitismus in Deutschland. Vom Idealismus zur Antiglobalisierungsbewegung, Berlin: Metropol 2007, S. 69-86.

Olaf Kistenmacher: Gegen das „jüdische Kapital“ und den „zionistischen Faschismus“, in: Phase 2, 29.08. (aktuelle Ausgabe)

»Antizionismus« und antisemitische Verschwörungstheorien in der politischen Linken UPDATE

und vom Ak:

Vom „Judenkapital“ zur „jüdisch-faschistischen Legion in Jerusalem“
Zur Entwicklung des „Antizionismus“ in der Kommunistischen Partei
Deutschlands der Weimarer Republik, 1925-1933.

Interview mit Olaf Kistenmacher: Der ‚neue Antisemitismus‘ ist nicht neu.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: